Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB und Widerrufsbelehrung gemäß §§ 312d, 355 BGB

§ 1 Allgemeines

1. Der Werkstoff Verlag betreibt unter der URL http://www.werkstoff-verlag.de eine Verkaufsplattform für Printmedien mit didaktischen Inhalten. Als Betreiber dieser Plattform ist Christian Büning [nachfolgend verkürzt Verlag genannt], Münster, auch der Vertragspartner derjenigen juristischen und natürlichen Personen, die Waren über diese Plattform beziehen wollen.

2. Sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen dem Werkstoff Verlag und deren Kunden unterliegen ausschließlich den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verlags. Abweichende Geschäftsbedingungen der Kunden finden keine Anwendung.

3. Sollte eine der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln dadurch nicht berührt.


§ 2 Vertragsschluss

1. Die vom Verlag im Internet oder in anderen Medien gelisteten Printprodukte, sowie alle sonstigen Produkte stellen kein Verkaufsangebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, selbst einen Kaufantrag abzugeben. Kaufanträge können mittels der durch den Internetshop werkstoff-verlag.de zur Verfügung gestellten Bestellformulare online abgegeben werden.

2. Der Antrag des Kunden gilt durch unmittelbare Lieferung, d.h. Übergabe der Ware an Spediteur/ Frachtführer/ Post als angenommen.

3. Der Vertragstext wird durch den Verlag nicht gesondert gespeichert. Die Bestelldaten werden dem Kunden in der E-Mail Bestätigung zugänglich gemacht. Die AGB in der jeweils aktuellen Version können auf www.werkstoff-verlag.de abgerufen und heruntergeladen werden.

4. Kaufanträge des Kunden werden nur zu den jeweils aktuellen Preisen und Konditionen angenommen. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (z.Zt. 7% bzw. 19%) und zzgl. der jeweils angegebenen Versandkosten.

5. Der Verlag übernimmt keine Garantie dafür, dass alle auf der Internetseite angebotenen Produkte jederzeit und uneingeschränkt lieferbar sind. Sollten ein oder mehrere Produkte nicht oder nicht mehr lieferbar sein, so wird der Verlag ihre Kunden hierüber schnellstmöglich informieren. Sollte der Kunde die Ware bereits bezahlt haben, so wird ihm der entsprechende Betrag durch den Verlag unverzüglich zurückerstattet. Eine Verpflichtung zur Lieferung durch den Verlag besteht in diesem Fall nicht, ein Schaden kann der Kunde aufgrund einer Nichtlieferbarkeit gegenüber dem Verlag nicht geltend machen.


§ 3 Widerrufsrecht

1. Wir bieten unseren Kunden innerhalb der EU das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

2. Den Widerruf können Sie schriftlich oder per E-Mail oder durch einfache Rücksendung der Ware erklären. Der Widerruf ist an folgende Anschrift zu richten:

Werkstoff Verlag, Johanniterstraße 24, 48145 Münster E-Mail: info@werkstoff-verlag.de

3. Durch den rechtzeitigen Widerruf sind Sie nicht mehr an den Vertrag mit dem Verlag gebunden. Der Plakatverlag erstattet Ihnen einen ggf. bereits gezahlten Kaufpreis zurück. Sie sind lediglich zur Rücksendung der Ware verpflichtet.

4. Die Kosten der Rücksendung gehen bis zu einem Warenwert von 40 Euro zu Lasten des Kunden. Schicken Sie Rücksendungen immer ausreichend frankiert an obenstehende Adresse. Bitte fordern Sie für eine schnellere Bearbeitung des Rückversands eine Retouren-Nummer an.


§ 4 Gewährleistung

1. Für die vom Verlag vertriebenen Produkte werden branchenübliche Materialien verwendet. Für Drucke, Farben, Materialien, Lichtfestigkeit etc. kann nur auf der Basis durchschnittlicher Beständigkeit Gewähr übernommen werden.

2. Fehllieferungen und offensichtliche Mängel sind durch den Kunden innerhalb von zwei Wochen nach Anlieferung der Ware zu rügen. Der Verlag bemüht sich dann und sofern möglich um eine Nachlieferung. Im Falle einer nicht möglichen Nachlieferung kann der Kunde einen Rabatt vorschlagen oder durch Rücksendung der Ware den vollen Kaufpreis erstattet bekommen.

3. Sollten Gewährleistungsansprüche bestehen, so sind diese innerhalb eines Jahres geltend zu machen. Die Verjährungsfrist beginnt an dem Tag, an dem dem Kunden die Ware zur Verfügung gestellt wurde.

4. Haftungsansprüche gegen den Verlag oder die Autoren bzw. Verantwortlichen dieser Website für Schäden materieller oder immaterieller Art, die auf eventuell fehlerhaften oder unvollständigen Daten beruhen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen.

5. In allen Fällen begründeter Mängelrügen sind über den Anspruch auf Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung hinausgehende Ansprüche (z. B. Schadenersatz aus Gewährleistung oder aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei den Vertragsverhandlungen oder Delikt oder wegen Unmöglichkeit, Verspätung, Fehlschlagens oder Nichtvornahme der Nachbesserung oder Ersatzlieferung) gegenüber Kaufleuten beschränkt auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Organe und der leitenden Mitarbeiter unseres Unternehmens bzw. unserer Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen.

Der Verlag haftet, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, maximal mit der Höhe des vertraglichen Kaufpreises.


§ 5 Urheberrecht

Die vom Verlag vertriebenen Produkte sind weltweit urheberrechtlich geschützt. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Ware vom Verlag selbst oder durch Dritte herzustellen, zu vervielfältigen, zu verleihen oder zu vertreiben.


§ 6 Eigentumsvorbehalt

1. Gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum vom Werkstoff Verlag.


§ 7 Zahlung

1. Die Bezahlung erfolgt für Kunden auf dem Gebiet der Europäischen Union durch Überweisung (Vorauskasse auf unser Bankkonto). Details sind den jeweils aktuellen Bestellseiten zu entnehmen.

2. Lieferungen außerhalb Deutschlands sind nur nach vollständigen Zahlungseingang möglich, eventuelle Bankspesen und Bankgebühren gehen zu Lasten des Kunden, welcher mit seinem Überweisungsauftrag an seine Bank darauf achtet, dass derRechnungsbetrag vollständig auf das Konto des Plakatverlag gezahlt wird.


§ 8 Datenschutz

Der Kunde ist über nachfolgend beschriebene Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Plakatverlag ausführlich unterrichtet worden und stimmt durch Nutzung der Internetseite und insbesondere durch Absenden einer Bestellung diesen ausdrücklich zu.

Mit der Verarbeitung einer Bestellung erfolgt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten, diese werden während des Bestell- und Rechnungsvorgangs elektronisch verarbeitet und gespeichert. Bis zum Abschluss der Bestellung und für weitere 90 Tage speichert der Werkstoff Verlag alle zur Bestellabwicklung und Identifizierung notwendigen Daten, darunter auch die IP-Adresse, die Browserinformationen und den Zeitstempel der Bestellabsendung.

Der Verlag wertet von Besuchern des eigenen Internetangebots in anonymisierter Form das Nutzungsverhalten auf der eigenen Internetseite durch statistische Erhebungsverfahren aus. Die erfassten Daten lassen keinen Rückschluss auf einen eindeutigen Nutzer zu und werden vom Verlag ausschließlich für interne Zwecke verwendet und Dritten nicht zugänglich gemacht.

Damit die Funktionalität des Internetshops gewärleistet ist, speichert der Verlag für die Dauer des Besuchs und der Nutzung der Internetshopsoftware die IP-Adresse und eine eindeutige Sitzungskennzeichnung. Diese Daten werden nach Beenden der Sitzung durch den Nutzer bei Verlassen der Internetshopsoftware automatisch vom System gelöscht. Die Erfassung und kurzfristige Speicherung dieser Daten dient ausschließlich der Funktion des Warenkorbsystems und der Bestellabwicklung. Durch Nutzung der Internetshopsoftware stimmt der Kunde der Erhebung dieser Daten zu.


§ 9 Erfüllungsort, Gerichtsstand

1. Der Gerichtstand ist Münster

2. Es gilt deutsches Recht

Stand 01.02.2016